Award und Programm für
soziales Unternehmertum

next 2018

Bleiben Sie dran. Ihre in der Praxis erfolgreich erprobten Ideen brauchen jetzt eine stabile Basis und wollen langfristig in Ihre Organisation integriert werden. NEXT unterstützt Sie den nächsten Schritt zu planen und umzusetzen.
Zum ersten Mal veranstalten das WU-Kompetenzzentrum für Nonprofit Organisationen und Social Entrepreneurship, die UniCredit Bank Austria und UniCredit Foundation das NEXT Award-Programm für soziales Unternehmertum. Zwölf in Österreich tätigen Organisationen, die ihre erfolgreiche sozialunternehmerische Innovation auf die nächste Stufe bringen möchten, wurden als FinalistInnen nominiert. As dieser Gruppe werden im Oktober drei GewinnerInnen hervorgehen.

Programm

Alle FinalistInnen haben die Möglichkeit der Teilnahme an einem Programm mit 3 Modulen, das sie bei der Weiterentwicklung ihrer Organisation begleitet und in ihren Führungskompetenzen stärkt. Neben Vorträgen und Workshops werden sie von persönlichen MentorInnen und weiteren ExpertInnen beim Ausarbeiten eines Entwicklungsplans für ihr innovatives Vorhaben mit sozialer Wirkung unterstützt. Die Module in deutscher Sprache sind auf die Bedürfnisse von Sozialunternehmen zugeschnitten, die bereits die Start-Up-Phase durchlaufen und schon erste Erfahrungen mit Prototypen, Zielgruppe und Umfeld gesammelt haben.

Preise

Aus den zwölf FinalistInnen wählt eine fachkundige Jury In einem weiteren Auswahlfahren drei GewinnerInnen. Diese erhalten je 30.000 € für Ihr Vorhaben und nehmen an einem internen Bank Austria-Voting teil, in dem die meisten Stimmen weitere 5.000 € bringen. Der erhaltene Zuschuss wird in den darauffolgenden Monaten für das Umsetzen des eingereichten Vorhabens eingesetzt; die Verwendung der Mittel wird abschließend in einem Bericht dargelegt.
  1. Start
    01. März 2018
  2. Einreichfrist
    30. April 2018
  3. Auswahl FinalistInnen
    Mai 2018
  4. Programm für Sozialunternehmen
    02. - 04. Juli 2018
    10. - 12. Sept. 2018
    01. - 03. Okt. 2018
  5. Auswahl GewinnerInnen
    Okt. 2017
  6. Begleitung & Bericht
    Nov. 2018 - März 2019

FinalistInnen

Finalist

Community Cooking

Finalist

Die Fairmittlerei

Finalist

Erdbeerwoche

Finalist

Habibi & Hawara

Finalist

IDUNA

Finalist

Institut für Sozialdienste (IFS)

Finalist

More than one perspective

Finalist

Nut & Feder

Finalist

Open Piano for Refugees

Finalist

Schule des Lebens - Kernjahr

Finalist

Sindbad

Finalist

Three Coins

News

23.05.2018

Jurymitglied Hinnerk Hansen

Unser zweites Jury-Mitglied bringt ebenfalls Gründungserfahrung mit und verfügt außerdem über weitreichende Erfahrung im Bereich Sozialunternehmen auf internationaler Ebene.

Hinnerk Hansen, Mitbegründer Impact Hub Vienna

Hinnerk Hansen ist seit 2009 Mitbegründer des Impact Hub Vienna und hat zwischen 2010 und 2017 auch das weltweit in über 100 Städte und auf mehr als 15,000 SozialunternehmerInnen gewachsene Impact Hub Netzwerk als Geschäftsführer geleitet. Er ist zudem Mitbegründer des Investment Ready Program, Beiratsmitglied des Social Impact Awards und Mitglied im Global Agenda Council on Social Innovation des World Economic Forum. Als Berater unterstützt er außerdem europaweit Stiftungen und Netzwerke in ihrer strategischen Entwicklung und Erneuerung.

„Sozialunternehmerisches Handeln heißt für mich, relevanten Problemen mit neuen Lösungen zu begegnen. Dabei sind gerade die Schritte von der Idee in die Gründung und aus der Erprobung eines Konzepts ins Wachstum einer Organisation von großer Bedeutung - und umso größerem Bedarf an Unterstützung.“

16.05.2018

Jurymitglied Hannah Lux

Wir freuen uns, das erste Mitglied der next-Jury bekanntzugeben - mit ihr haben wir eine erfahrene Sozialunternehmerin an Bord, die viel Erfahrung aus der Social Entrepreneurship-Szene mitbringt:
 
Hannah Lux, MPP, Geschäfstführende Gesellschafterin Vollpension

Hannah Lux ist Sozialunternehmerin und geschäftsführende Gesellschafterin des Social Business Vollpension und hat mit ihrer Mischung aus Pragmatismus und Visionskraft bereits mehrere gesellschaftlich innovative Ideen zum Blühen gebracht und umgesetzt. Sie ist aktiver Teil und Kennerin der österreichischen Social Entrepreneurship und Start Up Szene und hält einen Master of Public Policy für politisches Unternehmertum.

"Trotz der vielen Auf und Abs und Stolpersteine die da so rumliegen, bin ich jeden Tag aufs Neue dankbar dafür, die Möglichkeit zu haben Räume zu kreieren die unser menschliches Miteinander ein Stückchen authentischer und wärmer machen. Ideen, die darauf abzielen, unsere Welt zu einer besseren und gerechteren zu drehen, müssen unterstützt werden um auch in der Realität Fuß zu fassen, nur so kann sich wirklich etwas zum Positiven verändern."

01.05.2018

Die Einreichphase ist abgeschlossen

Die Einreichfrist ist vorbei. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an alle SozialunternehmerInnen, deren Einreichung wir in den letzten Tagen und Wochen erhalten haben!
Es wird keine leichte Aufgabe aus den inspirierenden und spannenden Projekten maximal 12 FinalistInnen auszuwählen. Diese Entscheidung steht vorraussichtlich Mitte Mai fest und wird dann hier bekanntgegeben.

Bis dahin heißt es - Whatch this space! Noch davor werden hier die Jurymitglieder vorgestellt, die aus allen FinalistInnen, im Oktober die 3 GewinnerInnen der € 30.000,- küren werden.

13.04.2018

Noch 3 Wochen für Ihre Einreichung

Reichen Sie Ihr sozialunternehmerisches Projekt noch bis zum 30. April ein!
Werden Sie im Mai als eine/r von max. 12 FinalistInnen ausgewählt, stärken Sie in 3 Modulen Ihr Wissen ExpertInnen zu Leadership, Organisational design, systemisches Change Management, Selbstmanagement-Techniken und Achtsamkeitsschulung gemeinsam mit ExpertInnen.
Eine/e persönliche MentorIn begleitet Sie in der Weiterentwicklung Ihres sozialunternehmerischen Tuns. Entlang Ihres derzeitigen Bedarf werden Sie zudem die Gelegenheit haben zu spezifischen Fragen mit unterschiedlichen Coaches zu sprechen.
Als FinalistIn arbeiten Sie einen Entwicklungsplan aus, den Sie im Oktober der ExpertInnenjury vorstellen, die sich für die drei GewinnerInnen der 3x 30.000 € und 1x 5.000 € entscheidet.

01.03.2018

Start bei besten Temperaturen

Wir trotzen der arktischen Kälte und dem Winterfrost. Die Druckerwalzen sind wohltemperiert, der Mint-Ton hält: Willkommen bei next – dem neuen Award und Programm für soziales Unternehmertum! Infos und Updates auf frisch auftauenden Social Media Kanälen.

PartnerInnen

WU Wien

Das NPO & SE Kompetenzzentrum der WU forscht und lehrt zu den Bereichen Zivilgesellschaft, Nonprofit Organisationen, soziales Unternehmertum und soziale Innovationen. Es konzipiert und veranstaltet Weiterbildungs- und Kapazitätsprogramme für NPOs, Unternehmen und Studierende.

Bank Austria

Die Bank Austria ist als Teil der UniCredit Group eine führende Universalbank in Österreich. Neben Angeboten zu innovativen Services und Produkten für ihre KundInnen unterstützt sie seit vielen Jahren auch die Entwicklung innovativer Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen.

UniCredit Foundation

Die UniCredit Foundation fördert die Entwicklung von Solidarität und gemeinnützigem Handeln in 14 Ländern, einschließlich Europa und Zentralasien. Sie unterstützt gesellschaftliche Innovationen und Projekte mit hoher sozialer Wirkung, die vor Ort von lokalen Nonprofit Organisationen umgesetzt werden.